Der OPTIKUM Sonnenbrillenreport 2012

Endlich ist die kalte Jahreszeit überwunden. Und mit dem Frühlingsbeginn am 20. März und der Umstellung auf Sommerzeit am 25. März steigen die Temperaturen und damit ändert sich auch die Bekleidung der Menschen. Sie wird lockerer und die Saison der Sonnenbrillen ist wieder eröffnet. Das Gute daran: Augenoptiker sind nach wie vor die Nummer eins in der Beratung hinsichtlich der optimalen Sonnenbrille. Dabei umfasst die Beratung der Konsumenten auch das Aufzeigen bestimmter Trends und Modeströmungen. Im vorliegenden Sonnenbrillenreport 2012 präsentieren wir Ihnen die stärksten Trends der führenden Sonnenbrillenlieferanten und innovative Glastechnologien für optische Sonnenbrillen.

Cat-Eye-Style oder doch die eckige Form?

Während der Retro-Look und die Pilotenbrille weiterhin einen Siegeszug durch alle Kollektionen führen, findet sich brandneu die Neuauflage einer weiteren vergessenen Form in vielen Musterkoffern der Außendienste: die Cat-Eye beziehungsweise Schmetterlingsform. Dazu darf bemerkt werden, dass diese Form von einigen Konsumenten längst wieder gesucht wurde, aber die Form letztendlich nicht allen Damen wirklich zu Gesicht steht. Damen mit rechteckiger Gesichtsform haben die besten Chancen auf eine gesichtstypologische Harmonie mit dem Cat-Eye-Style. Versöhnlich für alle anderen Gesichtsformen: Zudem sind in diesem Sommer auch noch die für die meisten Gesichtsformen harmonischen, eckigen Sonnenbrillen ein Must-have.

Ethno oder poppig?

Havanna, Horn und der Evergreen Schwarz stellen auch 2012 ein festes Fundament im Sonnenbrillenolymp. Ganz kontroversiell dazu finden sich Modelle in den buntesten Tönen, ganz im 80er Chic. Häufig machen Modelle – die es ursprünglich vor ein paar Jahrzehnten nur in Schwarz und Braun gab – nun in einer blitzblauen oder roten Neuauflage Furore. Zu den Naturtönen und poppigen Farben finden sich ergänzend auch weiße Modelle im Repertoire.

Die Metallsonnenbrillen werden von Goldtönen dominiert und überhaupt finden sich auch bei den Acetatmodellen immer wieder Applikationen in Form von Golddekors wieder.

Graduelle Gläser und Polarisation

Einen coolen Look bieten diesjährig vermehrt graduelle Scheiben und eine verstärkte Aufnahme polarisierender Gläser in den Kollektionen. Ganz neu: phototrope Gläser sind bei Planosonnenbrillen wieder im Kommen!

Weitere Infos
Austrian Optic Technologies GmbHCazalEschenbachEssilorEmmerich ExclusivbrillenHeinz Optikbedarf
HoyaLuxotticaMarchonMarkus TSafiloSchweizer OptikSeikoSilhouette

Sport Direkt


Coverfoto des Artikels (Download in hi-res)

Die einzelnen Modelle im Coverfoto vom Sonnenbrillenreport 2012:

  1. Markus T M2 233
  2. Marc O’Polo
  3. Schweizer Optik 937716
  4. Joshi Jazawa 3803
  5. Rudy Project 790914
  6. Persol 3023
  7. Sihouette Trophy 8653
  8. CAZAL 9036
  9. JFP 11 220202
  10. Levi’s 5023
  11. Carrera 32
  12. Jil Sander 681S
spot_imgspot_img
spot_img